groß 3

Mojo-Info

Für John Lee Hooker war klar: „Der Blues erzählt vom Leben. Jedes einzelne Wort ist das Leben.“ Das Leben aber hat bekanntlich viele Gesichter und die spiegeln sich alle in der Musik von Mojo Tonic wider. Schließlich hat sich das Quartett aus München und Augsburg mit Haut und Haaren dem Blues in allen seinen Facetten verschrieben.

Ob swingender Jump Blues aus den 40er-Jahren, tiefes Mississippi-Delta oder rockiger Chicago Blues, Mojo Tonic klingen so mitreißend authentisch, dass John Lee Hooker seine helle Freude daran gehabt hätte. Dass jeder der vier Musiker schon reichlich Erfahrungen auf der Bühne und im Studio gesammelt hat, hat daran sicher auch seinen Anteil.

Das Repertoire der Band umfasst Stücke von Blueslegenden wie B.B. King oder T-Bone Walker genauso wie Songs von John Hiatt und Stevie Ray Vaughan, Bekanntes, weniger Bekanntes und echte Raritäten. Treibende Shuffle-Grooves wechseln sich ab mit gefühlvollen Balladen und lässiger Funk mit fröhlich lospreschendem Boogie. Mit dieser Mischung überzeugte Mojo Tonic unter anderem schon im Vorprogramm des amerikanischen Sängers und Gitarristen Seth Walker.

 

Mojo Tonic sind:

Peter Raab: Leadgesang, Gitarre

Christopher Rockingham: Klavier, Saxofon, Bluesharp, Backgroundgesang

Jens Ohly: Bass, Backgroundgesang

Johannes Jooß: Schlagzeug, Percussion